Ein Angebot der NOZ

Delmenhorster Wintercross 2017 Auf der Großen Höhe geht es in die zweite Runde

Von Vera Benner, Vera Benner | 10.02.2017, 18:46 Uhr

Das Wintercross-Event im Waldgebiet Große Höhe geht am 19. Februar 2017 in die zweite Runde. Auf die Teilnehmer des 10 Kilometer-Hauptlaufs wartet in diesem Jahr eine besondere Überraschung.

Die Veranstalter rechnen mit 300 bis 600 Teilnehmern - bei aktuell 209 teilnehmenden Läufern ist da noch etwas Luft nach oben. Dennoch: Für die Veranstalter war nach dem erfolgreichen Wintercross im letzten Jahr schnell klar, dass in diesem Jahr die zweite Auflage über die Bühne gehen soll. „Die mehr als positive Resonanz während und nach dem ersten Wintercross hat uns die Entscheidung leicht gemacht“, sagte Jannik Ulbrich von der veranstaltenden Agentur RT-Event.

In vier Läufen durch das Waldgebiet

In insgesamt vier verschiedenen Läufen geht es durch das Waldgebiet nahe Delmenhorst. Die jüngsten Starter bewältigen den sogenannten „Minicross“ über 500 Meter. Darauf folgt für Lauf-Einsteiger ein 3,33 Kilometer langer Kurs (eine Runde). Für Freizeit-Läufer bieten sich zwei Runden (6,66 Kilometer) und für die ambitionierten Sportler der Hauptlauf über drei Runden und folglich 10 Kilometer an, heißt es in der Pressemitteilung der Agentur.

Nach der Siegerehrung wartet eine besondere Überraschung

Für die Teilnehmer des Hauptlaufs wartet nach der sportlichen Herausforderung noch eine ganz besondere Überraschung: Unter allen angemeldeten und anwesenden Teilnehmern wird ein Wochenende im Wintersportort Braunlage verlost.