Ein Angebot der NOZ

Deutsche Kurzbahnmeisterschaft Zwölf Delmenhorster-Schwimmer gehen an den Start

Von Katharina Hempen | 19.11.2015, 20:48 Uhr

Die Deutsche Kurzbahnmeisterschaft im Schwimmen 2015 findet in Dabei treten zehn Mitglieder des Delmenhorster SV im Einzel und bei den Staffelwettbewerben, bei denen sie von zwei Schwimmern des SC Delmenhorst verstärkt werden, an.

Von Donnerstag bis Sonntag findet in Wuppertal die Deutsche Kurzbahnmeisterschaft im Schwimmen statt. Am Start werden auch je fünf weibliche und männliche Schwimmer des Delmenhorster SV sein, die ab Freitag in das Wettkampfgeschehen eingreifen. Zwei Mitglieder des SC Delmenhorst unterstützen die Teams in den Staffeln. Qualifiziert für diese Meisterschaft sind die Athleten, die in der zurückliegenden Saison die 100 besten Zeiten erzielten.

Charleen Kölling misst sich im Einzel über 1500 Meter Freistil. Vereinskollege Felix Ahrens tritt über 50 Meter Schmetterling und 100 Meter Rücken an.

Des Weiteren haben sich fünf DSV-Staffeln qualifiziert. Gerade dort hofft Trainer Björn Lippel auf eine Verbesserung der Zeiten, da die Teams mit Alida Mühlenhort und Maurice Behnke vom SCD verstärkt werden konnten. In der 4 x 50 Meter Freistilstaffel der Damen werden Julienne Ziegler, Alida Mühlenhort, Tatjana Barke und Charleen Kölling antreten. Die 4 x 50 Meter Freistilstaffel der Damen wird mit Tatjana Barke, Lena Anders, Julienne Ziegler und Charleen Kölling besetzt. In der 4 x 50 Meter Lagenstaffel Mixed schwimmen Felix Ahrens, Alida Mühlenhort, Tatjana Barke und Yannic Ziegler. Die 4 x 50 Meter Lagenstaffel der Herren startet mit Felix Ahrens, Maurice Behnke, Yannic Ziegler und Matthias Karrasch und die 4 x 50 Meter Freistilstaffel Matthias Karrasch, Marc Hoffstedt, Felix Ahrens und Yannic Ziegler.