Ein Angebot der NOZ

Deutsche Schach-Meisterschaft Dmitrij Kollars glänzt bei Schach-DM

Von Daniel Niebuhr | 19.12.2015, 18:42 Uhr

Bei der Deutschen Schach-Meisterschaft in Saarbrücken wird der Ex-Delmenhorster Dmitrij Kollars Sechster, DSK-Spieler Daniel Margraf landet auf Rang 32.

Schach-Talent Dmitrij Kollars ist bei der Deutschen Einzel-Meisterschaft in Saarbrücken endgültig in die nationale Spitze vorgedrungen. Der 16-Jährige, der in diesem Jahr vom Delmenhorster SK zum Bundesligisten Hamburger SK gewechselt war, landete beim Treffen der besten deutschen Spieler auf Rang sechs und ließ unter anderem drei Großmeister hinter sich. In neun Runden sammelte Kollars sechs Punkte, einen halben Zähler weniger als Klaus Bischoff, der den Titel gewann. Kollars feierte vier Siege, holte vier Unentschieden und unterlag nur Großmeister Daniel Fridman, der Vierter wurde.

Für den Delmenhorster SK war Daniel Margraf dabei, der sich mit einem letztlich etwas enttäuschenden 32. Platz zufriedengeben musste. Zwei seiner neun Spiele gewann er, zweimal spielte er Remis – auch gegen seinen Ex-Teamkollegen Kollars –, fünf Partien musste er abgeben. Das reichte nach gutem Start nur für drei Punkte.