Ein Angebot der NOZ

Deutscher Voltigierpokal 2015 RV Grüppenbühren belegt den sechsten Platz

Von Lars Pingel | 13.10.2015, 17:23 Uhr

Die M**-Gruppe des RV Grüppenbühren hat beim Deutschen Voltigierpokal 2015 in Hohenhameln überzeugt: Sie belegte den sechsten Platz.

Die M**-Voltigiermannschaft des RV Grüppenbühren freute sich über einen schönen Erfolg: Sie zählt „zu den besten Teams ihrer Leistungsklasse im gesamten Bundesgebiet“, berichtete die Pressewartin des Reitervereins, Karoline Schulz. Das Team belegte am Sonntag in Hohenhameln bei Hannover den sechsten Platz im Deutschen Voltigierpokal. Das seien „gewissermaßen die deutschen Meisterschaften für Mannschaften der Leistungsklasse M* und M**“, erklärte Schulz. Für den RV Grüppenbühren starteten Carolin Claus, Ann-Christin Berding, Eske Hoffmann, Celine Djedouboum, Saskia Witte, Sophia Eberhardt, Paulina Rottmann, Josée Tetzlaff und Nane Schütte. Sie voltigierten auf Fabergé le Cinestar, longiert von Ulrike Siemers. Im Feld von 36 Mannschaften waren aus dem Landesverband Weser-Ems auch Teams aus Lohne und Filsum vertreten. Sie platzierten sich im Finale auf dem vierten und dem achten Rang. Lobende Worte hatten die Grüppenbührener Sportler für ihr Pferd. Der Wallach habe sie an allen drei Tagen höchst zuverlässig durch die Prüfungen getragen, berichtete Schulz.