Ein Angebot der NOZ

dk-Tippspiel Linda Heine bringt Führung im Tippspiel ins Ziel

Von Daniel Niebuhr | 03.06.2015, 19:59 Uhr

Die Delmenhorsterin Linda Heine ist Gesamtsiegerin des dk-Tippspiels zur Fußball-Saison 2014/15. Das Redakteursteam erlebt dagegen ein Debakel.

Wer sechs Monate lang vorne liegt, hat den Sieg auch verdient: Linda Heine aus Delmenhorst hat das dk-Tippspiel zur Fußball-Saison 2014/15 gewonnen. Am letzten Spieltag, der allgemein wenig Punkte brachte, reichten ihr zwei Zähler, um ihre Führung souverän ins Ziel zu bringen. Mit 180 Zählern triumphierte die 50-Jährige vor Sabine Jüttner aus Heide, der sie Ende November die Führung abgenommen hatte. Seitdem war sie durchgehend vorne und blockte alle Überholversuche ihrer Verfolger ab.

Jüttners Ehemann Ernst stand als Vierter ebenfalls in der Spitzengruppe, punktgleich mit dem Ganderkeseer Heinz Bonnes. Vor den beiden landete noch Sandra Drescher auf Rang drei.

Die Delmenhorsterin sicherte sich damit noch einen der drei Preise: Sie bekommt zwei Werder-Karten für ein Bundesligaspiel ihrer Wahl in der kommenden Saison. Sabine Jüttner darf sich auf eine vom dk spendierte Ballonfahrt freuen. Heine bekommt einen von Media Markt in Stuhr/Groß Mackenstedt gestellten Hauptpreis – der verdiente Lohn für Platz eins.

Die Sportredaktion hatte mit solchen Gefilden – mal wieder – nichts zu tun. Redakteur Frederik Böckmann verlor zum Abschluss gegen Friedel Lange mit 3:5, damit ist die dk-Niederlage gegen die Leser perfekt. Der Frust saß nach dem 127:136-Endstand und dem blamablen 67. Platz in der Gesamtwertung tief. Sportchef Lars Pingel beorderte sein Team schon am Sonntagabend, als das Debakel feststand, zur Strafeinheit. Gerüchte, das dk würde seine Mannschaft aus dem Tippbetrieb zurückziehen, kommentierte Pingel ausweichend: „Dazu werden wir uns zu gegebener Zeit äußern.“