Ein Angebot der NOZ

DOKR beruft EM-Kader Sandra Auffarth für EM nominiert

Von dpa | 16.08.2015, 13:30 Uhr

Vielseitigkeitsreiterin Sandra Auffarth vom RV Ganderkesee steht im Kader für die Europameisterschaft im schottischen Blair Castle.

Doppel-Weltmeisterin Sandra Auffarth vom RV Ganderkesee und Doppel-Olympiasieger Michael Jung führen das deutsche Vielseitigkeits-Team für die Europameisterschaften an. Im Anschluss an den Nationenpreis in Aachen benannte das Deutsche Olympiade Komitee für Reiterei (DOKR) sechs Reiter und drei Reservisten für das kontinentale Championat vom 10. bis 13. September im schottischen Blair Castle. Die deutsche Équipe ist Titelverteidiger in der Teamwertung, Jung auch im Einzelwettbewerb.

Der letzte EM-Test in Aachen war äußerst erfolgreich für die Deutschen verlaufen – vor allem für Ingrid Klimke aus Münster, die ebenfalls nominiert ist. Die zweimalige Mannschafts-Olympiasiegerin feierte in der Einzelwertung einen Doppelerfolg mit ihren EM-Pferden Escada und Hale Bob. Auf Hale Bob sicherte sie sich zudem gemeinsam mit Auffarth auf Opgun Louvo, Jung (Horb) auf Halunke und dem ebenfalls für die EM nominierten Dirk Schrade (Sprockhövel) auf Hop and Skip das Mannschafts-Klassement .

Jung gehört außerdem mit Takinou zum EM-Team. Ein Championats-Comeback nach neunjähriger Pause gibt die 52-jährige Bettina Hoy (Warendorf) mit Designer. Zudem entschieden sich die Bundestrainer Hans Melzer und Chris Bartle für Peter Thomsen (Lindewitt) mit Barny. Ersatzpaare sind Andreas Dibowski (Döhle) mit FRH Butts Avedon, Niklas Bschorer (Dinkelsbühl) mit Tom Tom Go und Claas Hermann Romeike (Nübbel) mit Cato.