Ein Angebot der NOZ

Dorfclub mit Zielen SC Colnrade will gleich wieder hoch

01.07.2018, 20:47 Uhr

frb/bahl Colnrade Nach dem Abstieg aus der 1. Kreisklasse gibt es für den SC Colnrade nur ein Ziel. Der kleine Verein will direkt wieder aufsteigen.

Nach dem Abstieg in die 2. Kreisklasse peilen die Fußballer des SC Colnrade so schnell wie möglich den Wiederaufstieg an. „Für einen kleinen Dorfverein wie uns ein Neuanfang in der 2. Kreisklasse ganz sinnvoll“, sagt Co-Trainer Daniel Gösling. „Aber grundsätzlich wollen wir so schnell wie möglich wieder hoch.“ Dafür verstärkte sich Colnrade vornehmlich aus dem Landkreis Vechta mit neuen Spielern: Neu in der Mannschaft sind Gerrit Haupt, Florian Böning (beide 1. FC Varenesch), Patrick Hackstedt, Josef Wittmann (beide SV Amasyaspor Lohne), Joseph-Antonie Mbogtep (SFN Vechta III) und Simon Kosellek (VfL Wildeshausen III). Drei weitere Spieler sollen noch kommen. Gösling freut sich auf die Neuzugänge und ist zuversichtlich: „Vergangene Saison mangelte es uns einfach am Spielermaterial und wir besaßen im Sturm nicht mehr die Qualität der letzten Jahre. Das wird sich nun ändern.“