Ein Angebot der NOZ

Dressurreiten Simone Kruse wird in Ankum Vierte

Von Katrin Brandes | 09.11.2015, 22:00 Uhr

Die Delmenhorsterin Simone Kruse, die für den RFC Niedervieland startet, ist bei einem Dressurturnier in Ankum Vierte geworden. Mit Semper Fidelis erhielt sie in einer S-Prüfung Intermediaire II 66,053 Prozent.

kbr Delmenhorst. Die Delmenhorster Dressurreiterin Simone Kruse, die für den RFC Niedervieland startet, verbuchte am vergangenen Samstag einen Erfolg mit ihrem Nachwuchspferd Semper Fidelis. Kruse startete in einem Wettbewerb der Turnierserie des Ankumer Dressur Clubs, für die regelmäßig Amateur- und Profidressurreiter ins Osnabrücker Land reisen. Im hochklassigen Starterfeld des schweren Dressurwettbewerbs Intermediaire II sicherte sie sich auf der zehnjährigen Oldenburger Stute von Stedinger mit 66,053 Prozent Rang vier. Der Sieg ging mit 73.991 Prozent an die schwedische Profireiterin Therese Nilshagen auf dem achtjährigen Oldenburger Ausnahmehengst Dante Weltino OLD, der im Jahr 2015 bereits 13 Siege in der Klasse S sowie Gold beim Oldenburger Nachwuchs-Dressur-Pferde Cup holte.