Ein Angebot der NOZ

Ehrenamtsfest vor Jahnhalle TV Hude lädt zum „Tag des freiwilligen Engagements“

Von Lars Pingel | 25.08.2016, 18:17 Uhr

Der TV Hude lädt für diesem Samstag zum „Tag des freiwilligen Engagements“ bei der Jahnhalle an. Er ist eine Anerkennung für die Leistungen der ehrenamtlichen Mitarbeiter.

Der TV Hude lädt seine ehrenamtlichen Mitarbeiter ein. An diesem Samstag, 27. August 2016, richtet der Verein einen „Tag des freiwilligen Engagements“ aus. „Es handelt sich um eine Anerkennungsveranstaltung für alle freiwillig Engagierten im TV Hude“, erklärte Felix Lingenau, Sportreferent des Vereins. Jede Abteilung habe ihre Mitarbeiter gemeldet. Sie geht bei der Jahnhalle bereits um 9 Uhr los. „Höhepunkt ist dann die gemeinsame Grillfete ab 18 Uhr“, sagte Lingenau. Für diese liegen etwa 100 Anmeldungen vor.

Unterstützung von Landessparkasse und LSB

Der TV Hude beschäftigt sich bereits das ganze Jahr 2016 mit dem Thema Engagement-Förderung, berichtete Lingenau. Ziel sei es, herauszufinden, wie alle die, die sich freiwillig für den Verein engagieren, gehalten werden und wie sie entsprechend ihrer Interessen und Fähigkeiten eingesetzt werden können. Außerdem sollen neue ehrenamtliche Mitarbeiter gewonnen werden. „Welche Strukturen müssen im Verein geschaffen werden? Wie kann der Prozess systematisch angefasst werden?“, zählte Lingenau Fragen auf, zu der auf Gesamtvereinsebene bereits Workshops und „ein Quickcheck“ stattgefunden haben, „um die Führungsebene mit dem Thema vertraut zu machen“. Die Schwimmabteilung sei als „Pilotabteilung“ in das Projekt eingestiegen.

Das Projekt ist auf zwei Jahre angelegt. „Möglich ist es nur durch die Unterstützung zweier Partner“, sagte Lingenau. Die Landessparkkasse zu Oldenburg habe dafür 3000 Euro zur Verfügung gestellt. „Vergoldet wird dieses Engagement dadurch, dass der Landessportbund Niedersachsen die Mittel der LzO und die eingebrachten Eigenmittel verdoppelt“, erklärte Lingenau auf der Internetseite des Vereins. Das mache es möglich, bald eine zweite Abteilung in den Prozess aufzunehmen.

Erste-Hilfe-Schein erwerben

Die Organisatoren des Ehrenamtsfests bieten den Teilnehmer auch die Möglichkeit, sich fortzubilden. In Kooperation mit dem DRK Hude kann kostenlos ein Erst-Hilfe-Kursus besucht werden, in dem die Bescheinigung erworben werden, die Trainer in der Ausbildung für ihre Lizenz benötigen. Die Schwimmabteilung richtet ein Kampfrichtertreffen aus, zudem steht ein „Engagement-Workshop“ auf dem Programm. „Ab 18 Uhr können die Engagierten des TV Hude dann endlich einmal nur genießen, ohne sich in irgendeiner Form einbringen zu müssen“, erklärte Lingenau. Dann beginnt die Grillfete, während der „Die 2wei“ (Arndt Baeck und Jörn Meyer) Live-Musik spielen werden.