Ein Angebot der NOZ

Erfolg für TV Deichhorst Bollenhoff/Ellmers Dritte bei norddeutscher Meisterschaft

03.05.2016, 08:58 Uhr

Emelie Bollenhoff und Levi Ellmers vom Rock’n’Roll-Club Delmenhorst im TV Deichhorst haben bei der norddeutschen Meisterschaft 2016 in Berlin Platz drei belegt. Sie boten ihre beste Saisonleistung.

Die lange Anfahrt hatte sich gelohnt, fand Walter Bock, Abteilungsleiter des Rock’n’Roll-Clubs Delmenhorst im TV Deichhorst. „Berlin war eine Reise wert für Emelie Bollenhoff und Levi Ellmers“, sagte er über die norddeutschen Meisterschaften. Die Delmenhorster schafften als Dritte den Sprung aufs Siegerpodest in der Juniorenklasse.

Souverän ins Finale

Bollenhoff und Ellmers „zeigten bereits in der Vorrunde, dass sie gut vorbereitet in Berlin ganz vorne mitmischen wollten“, berichtete Buck. Die erste Akrobatik hätte zwar nicht optimal geklappt, aber der Einzug in die Endrunde sei zu keinem Zeitpunkt gefährdet gewesen.

Die Deichhorster griffen in der fünften Final-Runde „hoch motiviert“ in das Geschehen ein. Zuvor hatten die Konkurrenten bereits hohe Punktzahlen erreicht. Bollenhoff/Ellmers zeigten „die beste Saisonleistung“ (Buck) und schoben sich damit auf den dritten Platz.

Start beim Deutschland Cup

Das TVD-Paar sicherte sich mit diesem Abschneiden den vierten Rang in der Gesamtwertung der Nord-Cup-Serie 2015/2016 (121 Punkte). Bollenhofff und Ellmers liegen zwei Zähler hinter den Drittplatzierten. Damit können sie an den Ranglisten-Qualifikationsturnieren zur deutschen Meisterschaft teilnehmen. Am Wochenende wird in Schnaittenbach (Bayern) beim Deutschland Cup die erste Entscheidung fallen, welche die besten zwölf Junioren-Paare sind, die bei der DM starteten. Eine zweite Chance, sich zu qualifizieren, gibt es beim Großen Preis von Deutschland am 12. Juni in Worms.