Ein Angebot der NOZ

Erfolgreiche Tänzer Standardpaare des TSZ Delmenhorst überzeugen

Von Lars Pingel | 13.10.2015, 14:05 Uhr

Die Senioren-III-S-Standardpaare Uwe und Cornelia Maskow und Martin und Angelika Ciomber haben bei Turnieren in Barsinghausen (Börke-Pokal 2015) und Elmshorn (Finale „Goldene 55“ 2015)die Wertungsrichter mit guten Leistungen überzeugt.

Besser geht es nicht: Uwe und Cornelia Maskow vom Tanzsportzentrum Delmenhorst haben beim Turnier um den Börke-Pokal in Barsinghausen die Wertungsrichter überzeugt. In der Klasse Senioren III S wurden sie 25-mal auf den ersten Platz gesetzt und fuhren so als souveräner Sieger des Standard-Turniers nach Hause, berichtete die TSZ-Pressebeauftragte Monika Breyer.

Martin und Angelika Ciomber (Senioren S III) nahmen an der Endverstaltung der nationalen Serie „Goldene 55“ teil. Sie besteht aus vier Vorrundenturnieren und dem Finale, das mit 27 Paaren beim TTC Elmshorn ausgetragen wurde. Ciombers verbesserten ihren 19. Ranglistenplatz, den sie im vergangenen Jahr erreichte hatten. Sie schlossen das Finale 2015 im Semifinale als zweitbestes niedersächsisches Paar auf Rang 11/12 ab.