Ein Angebot der NOZ

Event in der Jahn-Halle Niederländische Boxer starten beim Jahn-Kampftag

Von Klaus Erdmann | 03.12.2015, 23:03 Uhr

Eine Auswahl der Aleco Boksacademie tritt in der Jahn-Halle an. Acht Delmenhorster stellen sich dem Vergleich.

Nur rund zwei Monate nach dem letzten Kampftag präsentieren die Boxer des TV Jahn am Samstag erneut ein Event. Erstmals findet in der Jahn-Halle an der Schulstraße ein Kräftevergleich statt, zu dem Abteilungsleiter Ralf Carus und dessen Team auch Faustkämpfer aus dem Ausland erwarten. Zu Gast ist ab 15 Uhr eine Delegation der niederländischen Aleco Boksacademie. Das Leistungszentrum befindet sich in der Nähe der Stadt Roosendaal.

Zehn niederländische Akteure treten gegen eine verstärkte Staffel des TV Jahn an. Die Gastgeber schicken acht Aktive in den Ring. Insgesamt stehen 22 Kämpfe auf dem Programm.

„Unsere Boxer haben sich intensiv auf diesen Vergleich vorbereitet“, sagt Carus. Besonderes Augenmerk, so der Routinier, liege auf dem Kampf von Niedersachsenmeisterin Ilona Skrzypek (Jahn), die im Frauen-Halbweltergewicht (bis 64 Kilogramm) auf die niederländische Kickboxerin Patricia Broeders trifft. Der Jahner Gracian Buryjanski hat es im Kadetten-Federgewicht (bis 54 Kilogramm) ebenfalls mit einem starken Kontrahenten zu tun. Auf dem Konto von Gradus Kraus befinden sich zwölf Auftritte (zehn Siege und zwei Niederlagen).