Ein Angebot der NOZ

Frauen-Bezirksliga Kastens-Elfer reicht Jahn-Reserve nicht

Von Manfred Nolte | 19.08.2015, 11:01 Uhr

Im Auftakt-Derby unterliegen die Bezirksliga-Fußballerinnen des TV Jahn II Delmenhorst den Sportfreunden Wüsting.

Zum Saisonauftakt haben die Bezirksliga-Fußballerinnen der SF Wüsting das Nachbarschaftsduell beim TV Jahn II mit 2:1 (2:0) gewonnen. Die erste Halbzeit stand deutlich im Zeichen der Gäste. Die Jahnerinnen fanden nie zu ihrem Spiel und gerieten durch Rena Hasler (36.) und Mirja Budde (42.) verdient in Rückstand. Nach Wiederbeginn wussten sich die Delmenhorsterinnen zu steigern, waren im Abschluss aber schwach und hatten zudem zwei Lattentreffer zu beklagen. Auf der anderen Seite konterten die Sportfreundinnen immer wieder gefährlich. Erst in der vierten Minute der Nachspielzeit gelang Julia Kastens mit einem verwandelten Handelfmeter der späte Anschlusstreffer.

Wüstings Coach Michael Rubel war zufrieden. „Wir waren das bessere Team und haben verdient gewonnen. Allerdings hätten wir das 3:0 nachlegen müssen. Jahn war in einer körperbetonten Partie ein starker Gegner“, fasste Rubel zusammen. Gegenüber Uwe Krupa hätte von seinem Team mehr erwartet. „In der ersten Halbzeit waren wir so gut wie nicht da. Später haben wir uns gesteigert. Wir haben noch viel Luft nach oben“, analysierte Krupa.

Der VfL Stenum hat indes seine Partie bei Fortuna Einen auf den 29. November verlegt.