Ein Angebot der NOZ

Frauen-Landesliga Kampfstarker TV Jahn II erobert den zweiten Platz

Von Klaus Erdmann | 12.09.2017, 23:15 Uhr

Pia Brinkmann und Celin Behm erzielen beim 2:1 des TV Jahn Delmenhorst II gegen den TuS Glane die Treffer für die Landesliga-Fußballerinnen.

„Dieser Sieg ist wichtig für uns, denn dadurch haben wir den Abstand nach unten vergrößert“, stellte Uwe Krupa, Trainer der Fußballerinnen des TV Jahn II, nach dem 2:1 (1:1) des Landesligisten gegen den TuS Glane fest. Nach vier Spielen befinden sich sieben Punkte auf dem Konto der Delmenhorsterinnen, die den zweiten Tabellenplatz erobert haben. Allerdings muss berücksichtigt werden, dass es Verfolger Olympia Uelsen in zwei Begegnungen auf sechs Zähler gebracht hat.

Krupa sprach von einem „schwer erkämpften Sieg“. Glane haben in der ersten Halbzeit mit Windunterstützung Druck ausgeübt. Der erste Treffer gelang jedoch den Gastgeberinnen, für die Pia Brinkmann in der 22. Minute mit einem Schuss ins lange Eck erzielte. Aus kurzer Distanz gelang Dana Rieger in der 45. Minute der Ausgleich.

Spitzenspiel am Sonntag

„In der zweiten Halbzeit haben wir mit dem Wind im Rücken besser gespielt“, sagte Krupa. Einen Konter beendete die schnelle Celin Behm in der 48. Minute mit dem 2:1. Im Anschluss daran, so Jahns Coach, habe sich ein Spiel auf Augenhöhe entwickelt. „In den letzten 15 Minuten hat Glane alles nach vorne geworfen“, berichtete Krupa, der ergänzte, dass seine Mannschaft nicht mehr viel zugelassen habe.

Im zweiten Abschnitt machte Jahns Jessica Gäbe für Kirsten Mueller Platz. Der Neuzugang (zuvor ATS Buntentor) gehört dem Zweitliga-Kader des TVJ I an, soll aber in der Zweiten Spielpraxis sammeln. Am Sonntag, 13.15 Uhr, tritt der TV Jahn II beim TuS Neuenkirchen an. Der Gastgeber hat drei Treffen absolviert und führt das zwölf Mannschaften umfassende Feld mit neun Punkten an.