Ein Angebot der NOZ

Frauen-Regionalliga TV Jahn bei Duwo Hamburg – dritter Versuch

Von Klaus Erdmann | 16.12.2016, 20:24 Uhr

Die Regionalliga-Fußballerinnen des TV Jahn Delmenhorst sollen am Sonntag bei Duwo Hamburg spielen – Trainer Meier fordert Konzentration.

Aller guten Dinge sind drei! Dieses Sprichwort drängt sich auf, wirft man einen Blick auf den Spielplan der Fußball-Regionalliga der Frauen. Nachdem die für den 20. November und 4. Dezember vorgesehenen Auftritte des TV Jahn beim TSV Duwo 08 Hamburg aufgrund des unbespielbaren Platzes ausfallen mussten, soll der Tabellenzweite nunmehr am Sonntag, 14 Uhr, beim punktlosen Schlusslicht antreten.

Nach der gelungenen Weihnachtsfeier am Wochenende bat Jahns Chefcoach Claus-Dieter Meier seine Schützlinge in den vergangenen Tagen nochmals zum Training. „Wir müssen die Konzentration hochhalten“, betont er. Im Falle eines Sieges würde Jahn den Rückstand gegenüber Spitzenreiter SV Werder Bremen II auf vier Punkte verkürzen. Kira Grotheer (Urlaub) und Sandra Göbel (Verletzung am Sprunggelenk) stehen den Delmenhorsterinnen nicht zur Verfügung. Duwo wollte dieses Spiel auf Februar verlegen. Jahn stimmte zu, aber die Staffelleitung zeigte sich nicht einverstanden.