Ein Angebot der NOZ

Frauenfußball-Regionalliga Jahn Delmenhorst reist zum Kellerduell nach Limmer

Von Klaus Erdmann | 03.11.2018, 10:03 Uhr

Auswärtsspiel für die Fußballerinnen des TV Jahn Delmenhorst: Der Regionalligist tritt am Sonntag (13 Uhr) beim TSV Limmer an.

Wer vor zwei Monaten prophezeit hätte, dass der mit einem Sieg (1:0 gegen den FC St. Pauli) in die Saison 2018/19 gestartete TSV Limmer und Zweitliga-Absteiger TV Jahn am 4. November das ultimative Kellerduell der Fußball-Regionalliga der Frauen bestreiten, dem wäre vermutlich Ahnungslosigkeit attestiert worden. Doch am Sonntag handelt es sich bei dieser Partie tatsächlich um das Treffen der erfolglosesten Teams. Limmer ist Schlusslicht und Delmenhorst Vorletzter. Anpfiff: 13 Uhr.

„Zum Glück liegen die Mannschaften eng beisammen“, sagt Jahns Cheftrainer Claus-Dieter Meier. Der TSV Limmer, der seit sieben Spielen sieglos ist, habe sich zuletzt etwas berappelt. Und: „Zuhause hat die Mannschaft respektabel gespielt. Wir dürfen sie nicht unterschätzen.“ Es fehlt Nadine Poppen, die sich beim 1:1 gegen den SV Meppen II am Fuß verletzt hat. Nach dem Limmer-Spiel erwarten die Delmenhorsterinnen zum Abschluss der Hinrunde den Walddörfer SV und TuS Büppel – Gegner, die ebenfalls der unteren Tabellenhälfte angehören.