Ein Angebot der NOZ

Frauenfußball-Regionalliga Jahn-Frauen gewinnen Kellerduell in Limmer

04.11.2018, 23:31 Uhr

Im Kellerduell der Fußball-Regionalliga der Frauen hat der TV Jahn Delmenhorst beim TSV Limmer ein wichtiges 4:2 (1:1) erreicht. Durch den dritten Saisonsieg verbesserten sich die Delmenhorsterinnen vom elften und vorletzten auf den achten Platz. Viven Endemann erzielte am Sonntag ihre Saisontreffer Nr. 6 und 7.

„Die Mannschaft hat ein gutes Spiel abgeliefert“, lobte Trainer Claus-Dieter Meier den TVJ. Nach einem Vergehen von Kira Grotheer verwandelte Denise Baar in der 42. Minute einen Strafstoß zum 1:0. Drei Minuten später markierte Endemann nach Vorarbeit von Nathalie Heeren mit einem 16-Meter-Schuss den Ausgleich.

Im Anschluss an eine Ecke brachte Heeren den Gast in Führung (49.). Danach verpasste Jahn die Verbesserung des Resultats. Schlusslicht Limmer, das lediglich mit Standardsituationen für Gefahr sorgte, steckte nicht auf und glich durch Pia Gellermann aus (57.). Nach Vorarbeit von Sandra Göbel erzielte Endemann in der 71. Minute ihr zweites Tor. Den Schlusspunkt unter den Sieg setzte Neele Detken mit dem 4:2 (87.).

Jahn stand vor einem deutlicheren Erfolg, doch insbesondere Endemann und Detken vergaben gute Gelegenheiten. Ein Extralob richtete Meier an die Adresse von Innenverteidigerin Nadine Poppen: „Sie ist angeschlagen in das Spiel gegangen und hat sich in den Dienst der Mannschaft gestellt.“