Ein Angebot der NOZ

Friesenpark-Open 2015 Tennisspieler kämpfen in Delmenhorst um Ranglistenpunkte

Von Lars Pingel | 27.08.2015, 17:00 Uhr

Von diesem Freitag, 13 Uhr, an ist der Delmenhorster TC Gastgeber eines sehr gut besetzten Tennisturniers. Der Verein richtet die Friesenpark Open 2015 aus. Bis Sonntag werden die Aktiven auf den Plätzen Am Friesenpark um Punkte für die DTB-Rangliste kämpfen.

Die Aktiven, die in den Setzlisten der Friesenpark-Open die Spitzenpositionen einnehmen, belegen in der deutschen Rangliste Plätze unter den besten 50. Von diesem Freitag an richtet der Delmenhorster TC auf seiner Anlage Am Friesenpark das sehr gut besetzte, dreitägige Preisgeldturnier aus, in dem auch Punkte für den Index des Deutschen Tennis-Bundes vergeben werden.

Favoriten aus Bremerhaven und Oldenburg

Favoritin auf den Sieg in Delmenhorst ist Carina Litfin, die für den Bremerhavener TV antritt. Sie belegt in der DTB-Rangliste den 41. Platz. Als Nummer eins der Männer startet Michel Dornbusch vom Zweitligisten Oldenburger TeV in die Friespark-Open. Er ist 46. der DTB-Rangliste. Spielbeginn ist an diesem Freitag um 13 Uhr, am Samstag und Sonntag um 9 Uhr.

Heimische Starter nicht gesetzt

Felix Sonnberg und Max Raschke treten für BW Delmenhorst an. Vom Ganderkeseer TV ist Sergin Samba in der Zulassungsliste vertreten. In der der Frauen steht Inga Holzer von BW Delmenhorst. Keiner dieser Vier ist gesetzt.