Ein Angebot der NOZ

Für Senioren und Junioren Hude richtet erneut Tischtennis-Kreismeisterschaften aus

Von Andreas Giehl | 20.07.2016, 14:19 Uhr

Die Tischtennis-Kreismeisterschaften sind terminiert worden. Die zweite Auflage der gemeinsamen Titelkämpfe des Stadtverbandes Delmenhorst und des Landkreises Oldenburg finden am 19. und 20. August in Hude statt.

Nach dem großen Erfolg der Erstauflage in Hude im Jahr 2015 mit über 100 erwachsenen Startern wird der Kreisentscheid auch in diesem Jahr wieder am Schul- und Sportzentrum am Huder Bach ausgetragen. Der Freitag, 19. August, ist dabei für die Erwachsenen vorgesehen, während die Jugend am Samstag, 20. August, an die Tische geht.

 Weiterlesen: So verliefen die Tischtennis-Kreismeisterschaften im Jahr 2015

Verbesserungsvorschläge werden mit einbezogen

Der Veranstalter ist dabei sehr bemüht, Verbesserungsvorschläge seitens der Aktiven miteinzubinden. Auf folgende Kritikpunkte wurde beispielsweise reagiert: Aufgrund von zu wenig Sitzplätzen stehen in diesem Jahr zwei Tribünen zur Verfügung. Damit sich das Spielende nicht wieder zu lange hinauszögert, wird parallel in zwei Hallen mit 30 Tischen gespielt: In der Mehrzweckhalle sowie der angrenzenden Jahnhalle.

Um lange Wartezeiten im Doppel und Mixed zu verkürzen, wird bis einschließlich dem Viertelfinale nur über zwei Gewinnsätze gespielt. Damit das Teilnehmerfeld in der Herren B-Klasse größer wird, wird die Q-TTR-Grenze von 1500 auf 1600 Punkte angehoben. Die neuen nach Q-TTR begrenzten Konkurrenzen Herren bis Q-TTR 1300 und Damen bis Q-TTR 1200 sollen zudem dafür sorgen, dass jeder Teilnehmer problemlos eine Spielklasse für sich findet, in der er konkurrenzfähig ist.

Geselliges Turnier für Damen und Herren

Auf der anderen Seite sollen aber auch die Stärken der letztjährigen Meisterschaften übernommen werden: Damit der Wettkampf Spaß bei allen Beteiligten hervorruft, ist es deshalb das Ziel, die einzelnen Konkurrenzen möglichst groß zu bestücken.

Die Erwachsenenklassen finden wieder allesamt am Freitagabend statt. Den Akteuren geht somit kein Wochenendtag verloren. Die Mixed-Klasse bleibt erhalten, da sie schon im vergangenen Jahr die Geselligkeit steigerte und auch vermehrt Damen in die Halle lockte. Die Veranstalter appellieren deshalb schon weit im Vorfeld an die männlichen Teilnehmer, Damen fürs Turnier zu begeistern und sich rechtzeitig eine Spielpartnerin zu sichern.

 Weiterlesen: TV Hude peilt Wiederaufstieg fürs Erste nicht an

Veranstalter wollen Meldezahlen aus dem Vorjahr toppen

Zur weiteren Förderung der Geselligkeit wird ein Rahmenprogramm organisiert. Gut sortierte Speise- und Getränkestände sind vor Ort. Es wird gegrillt und auch Fassbier angeboten. Stimmungsvolle Siegerehrungen und Musik in den Nebenräumen laden auch nach dem Ausscheiden aus dem Turnier zum Verweilen ein.

Mit der Unterstützung der Vereine hoffen die beiden Kreisvorstände, dass die Meldezahl aus dem Vorjahr getoppt werden kann. Anmeldeschluss ist Mittwoch, 17. August. Als Auszeichnungen werden Wander- und Besitzpokale sowie Medaillen überreicht. Die Halbfinalisten der offenen Einzel-Konkurrenzen bei den Damen und Herren qualifizieren sich automatisch für die am 22. Januar 2017 in Langförden stattfindenden Bezirksmeisterschaften. Gleiches gilt für die Junioren. Die Halbfinalisten aller Einzel-Konkurrenzen der Jugend qualifizieren sich für die Bezirksmeisterschaften der Jugend, die am 12. und 13. November (Ort noch unbekannt) ausgetragen werden.