Ein Angebot der NOZ

Fusion zweier Handballteams HSG Grüppenbühren/Bookholzberg mit neuer Reserve

Von Jörg Schröder und Lasse Bahlmann | 24.08.2017, 20:33 Uhr

Die Handballer der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II und der HSG Stedingen werden in Zukunft gemeinsam als Team auflaufen.

Bei den Handballern der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II hat sich im Sommer einiges getan. Aufgrund von Spielermangel haben die Verantwortlichen beschlossen, künftig zusammen mit der HSG Stedingen ein Team zu stellen. Die einzige Stedinger Herrenmannschaft, die zuletzt in der Landesklasse Bremen gespielt und die vergangene Saison auf Rang fünf beendet hatte, wechselt zu Grüppenbühren/Bookholzberg. Das Traineramt wird der Stedinger Hauke Dirks übernehmen. Die Mannschaft startet in der Landesklasse Weser-Ems Nord und wird sechs ihrer Heimspiele in Bookholzberg austragen. Die restlichen fünf Heimpartien finden in Lemwerder statt.