Ein Angebot der NOZ

Fußball 90 Teams werden nächste Saison im Kreis kicken

Von Frederik Böckmann, Frederik Böckmann | 08.06.2018, 18:33 Uhr

Delmenhorst Der Kreis Oldenburg-Land/Delmenhorst wird mit 90 Mannschaften seinen Spielbetrieb für die kommende Fußball-Saison 2018/2019 bei den Herren, Alt-Senioren und Frauen aufnehmen.

Damit geht – Stand jetzt – eine Mannschaft weniger als in der abgelaufenen in das Rennen um Tore, Punkte und Aufstiege. Das teilte Thomas Luthardt als Vorsitzender des Spielausschusses nach dem Meldeschluss am vergangenen Mittwoch mit.

Bei den Herren gibt es fünf Neumeldungen und sechs Abmeldungen. Neu dabei sind (teilweise wieder) der Bookholzberger TB II, BSV Benthullen, TSG Hatten-Sandkrug II, RW Hürriyet II und der VfR Wardenburg III. Nicht mehr gemeldet haben, teilweise schon nach Rückzügen während der vergangenen Spielzeit, der DBV III, die SG Littel/Benthullen/Achternmeer, SF Wüsting III, SV Tur Abdin III, VfL Stenum V – und überraschend auch der SV Rethorn, der nach versäumtem Termin noch versucht, nachzumelden. „Wir haben eine spielfähige Mannschaft zusammen“, hieß es vom Kultclub, der in der 3. Kreisklasse kickte. Der SC Colnrade II, der zuletzt in der 5. Kreisklasse Süd im Kreis Diepholz spielte, wechselt wieder in den Kreis Vechta.

Die Alt-Senioren spielen künftig mit 24 Mannschaften. Das sind drei Teams weniger als in der Vorsaison, weil der SV Baris, der TuS Heidkrug IV und der VfL Stenum zurückgezogen haben. Bei den Frauen haben sich 14 Teams für den Spielbetrieb angemeldet, nur der VfL Stenum II ist im Vergleich zur Saison 17/18 nicht mehr dabei.