Ein Angebot der NOZ

Fußball Altsenioren spielen 2016/2017 in drei Staffeln

Von Manfred Nolte, Manfred Nolte | 08.07.2016, 16:25 Uhr

Die Vertreter der Vereine, die im Fußballkreis Oldenburg-Land/Delmenhorst Altsenioren-Mannschaften stellen, haben sich zu ihrem Staffeltag getroffen. Die 26 Teams treten in der Saison 2016/2017 in drei Staffeln an.

Während des Staffeltags der Fußball-Altsenioren in der Gaststätte Jan Harpstedt am Hasporter Damm in Delmenhorst hat es Diskussionen über das Spielsystem für die Saison 2016/2017 gegeben. Dabei wäre es ganz einfach gewesen, erklärte Versammlungsleiter Thomas Luthardt, Beisitzer des Spielausschusses. Bei 26 gemeldeten Mannschaften seien eigentlich zwei 13er-Staffeln die optimale Lösung. Doch dazu sollte es nicht kommen. Stattdessen treten die Teams in einer Kreisliga und zwei Kreisklassen an.

Acht Mannschaften in der Kreisliga

Luthardt lieferte die Erklärung. „Bei den Oldies hat sich wie bei den Herren die Unsitte eingeschlichen, nicht in den höheren Klassen spielen zu wollen“, sagte er. Nur acht der 26 Teams wollten in die Kreisliga und 16 in die Kreisklasse. Eine Lösung wurde gefunden: Acht Mannschaften spielen in der Kreisliga und je neun in der 1. und 2. Kreisklasse. Damit gibt es für die Vereine 14 oder 16 Saisonspiele. Dazu kommt eine Pokalrunde. Fehlgeschlagen ist einmal mehr die Gründung einer Ü50-Liga, denn nur drei Teams zeigten Bereitschaft.

Keine Veränderungen bei Hallenmeisterschaft

Die Angst, in der Halle Futsal spielen zu müssen, nahm Luthardt den Vereinsvertretern schnell. „Bei den Oldies sind keine Änderungen geplant. Dort geht es bei den Hallen-Kreismeisterschaften weiter wir bisher“, erklärte der Funktionär. Bei Turnieren der Vereine sei denen die Spielweise ohnehin überlassen. Die Hallen-Titelkämpfe 2017 werden im Januar vom TV Jahn Delmenhorst ausgerichtet. Neben den Ü40- werden auch die Ü50-Teams einen Kreismeister ermitteln.