Ein Angebot der NOZ

Fußball-Arbeitstagung Weiter Fußball statt Futsal bei den Hallenmeisterschaften

Von Frederik Böckmann | 16.06.2015, 22:25 Uhr

Die Herren und Oldies spielen auch 2016 weiter nach Fußball-Regeln bei den Hallen-Kreismeisterschaften im Kreis Oldenburg-Land/Delmenhorst. Das ist ein Ergebnis der Arbeitstagung am Montagabend in

 Positiver Trend. Der Fußball-Kreis wird auch in der kommenden Saison wieder mehr Mannschaften melden. „Das ist in Niedersachsen fast einmalig“, freute sich Manfred Nolte. Zwei oder drei Teams mehr als im Vorjahr könnten in der Saison 2015/2016 am Spielbetrieb teilnehmen. „Wir sind auch alleine zukunftsfähig“, meinte Nolte. Als Nachrücker könnte der SV Rethorn zum ersten Mal seit Jahren wieder eine Mannschaft ins Rennen schicken. „Das wäre ganz toll“, sagte Nolte.

 Nein zum Futsal. Die Herren und Oldies werden auch bei den Hallenkreismeisterschaften 2016 nach Fußball-Regeln spielen. „Wir treffen hier keine Blatter-Entscheidungen, sondern spielen das, was die Mannschaften am liebsten spielen wollen“, sagte Manfred Nolte zu den Plänen des DFB. „Wir sind keine Futsaler oder Beachfußballer, sondern Fußballer.“ Bereits bei den vergangenen Hallen-Kreismeisterschaften hatte es im Fußball-Kreis Widerstand gegeben. Eine Ausnahme bilden in der kommenden Hallen-Saison die Frauen: Sie spielen im kommenden Jahr nach Futsal-Regeln, „weil es ihr Wunsch war“ (Nolte). (Weiterlesen: Ist der Futsal Tod oder Zukunft des Budenzaubers?) 

 Neue Staffeln? Sollten die unteren Kreisklassen künftig in eine West- und Oststaffel gesplittet werden? Das schlug zumindest Jahns Abteilungsleiter und TVJ-II-Akteur Marco Castiglione vor. „Ich halte da nichts von“, sagte Manfred Nolte. „Aber wir können diesen Vorschlag gerne auf dem Kreistag diskutieren.“

 Spielabsagen. In den unteren Kreisklassen, aber auch in der 1. Kreisklasse werden vermehrt kurzfristig Spiele abgesagt, weil Mannschaften nicht antreten. „Das ist ein widerlicher Trend, der sich eingebürgert hat“, ärgerte sich Manfred Nolte. Selbst Strafgelder würden einige Mannschaften von dieser Masche nicht abhalten. „Warum spiele ich dann überhaupt Fußball, wenn ich ständig Spiele absage?“, fragte Nolte.