Ein Angebot der NOZ

Fußball Auswärtsspiel des SV Atlas in Celle stark gefährdet

Von Frederik Böckmann | 28.11.2017, 16:51 Uhr

Die anhaltenden Regenfälle sind am Dienstag einmal mehr zum Spielverderber für die Mannschaften im Fußball-Kreis Oldenburg-Land/Delmenhorst geworden.

Auch am Wochenende dürfte es – mit Ausnahme der Kunstrasenplätze – zu vielen Absagen kommen. Stark gefährdet ist zum Beispiel das Auswärtsspiel des Oberligisten SV Atlas Delmenhorst beim MTV Eintracht Celle. „Bei anhaltenden Regenfällen sieht es eher nicht so gut aus“, lautet die Prognose aus Celle. Bis Freitag sind alle Plätze in der Stadt gesperrt. Am Freitagmittag soll eine Platzbegehung Auskunft darüber geben, ob gespielt werden kann oder nicht. Angepfiffen werden soll die Begegnung am Sonntag um 14 Uhr. Spielplan und Tabelle der Fußball-Oberliga

Bezirksligist VfL Wildeshausen ist aufgrund der schlechten Wetter und Platzverhältnisse gezwungen die Krandelanlage für den Spiel- und Trainingsbetrieb bis zum 31. Dezember zu schließen. „Um weitere und langfristige Schäden zu vermeiden, müssen wir zu dieser Maßnahme greifen“, sagte Krandelverwalter Wolfgang Sasse.

In der Kreisliga sind bereits die am Sonntag angesetzten Partie beim TuS Heidkrug (gegen den TV Munderloh) und beim FC Hude (gegen den FC Huntlosen) abgesetzt worden.

Ob die Frauen des TV Jahn Delmenhorst am Sonntag (14 Uhr) gegen den SV Henstedt-Ulzburg in der 2. Fußball-Bundesliga spielen werden, entscheidet sich am Donnerstag bei einer Platzbegehung im Stadion.