Ein Angebot der NOZ

Fußball-Bezirksliga A-Jugend des VfL Stenum gewinnt intensives Derby

Von Klaus Erdmann | 03.05.2017, 23:05 Uhr

Die A-Junioren des VfL Stenum kontern den Nachbarn aus und siegen in der Fußball-Bezirksliga mit 3:2 beim TSV

In einem intensiv geführten Nachbarschaftsduell der Fußball-Bezirksliga haben sich die A-Junioren des VfL Stenum beim TSV Ganderkesee mit 3:2 (1:2) durchgesetzt. Sowohl TSV-Trainer René Künnemeyer als auch dessen Stenumer Kollege Frank Radzanowski sprachen von „einem guten Derby.“ Der Hausherr fiel auf den neunten Rang zurück, der Gast bleibt auf der elften Position.

Künnemeyer, der sich mit einigen Entscheidungen des Schiedsrichters nicht einverstanden zeigte, sagte, dass seine Elf mehrere gute Chancen vergeben habe. Stenums Silas-Bent Dohrmann gelang das 1:0 (28.). Durch zwei Tore von Tobias Neues (37., 42.) führte der TSV dann mit 2:1. „Wir haben gedrängt, aber aus dem Nichts fiel das 2:2“, so Künnemeyer. Der nach der Pause eingewechselte Joshua Gielnik glich aus (53.). Neun Minuten traf er zum Stenumer Siegtor. Künnemeyer: „Wir hatten einige Ecken und dann traf der VfL nach einem Konter.“ Radzanowski betonte, dass sein Team mit „Glück, Geschick und viel Kampfgeist“ gewonnen habe. „Und die Konter haben gesessen“, fügte er hinzu.