Ein Angebot der NOZ

Fussball-Bezirksliga B-Junioren Torhungriger VfL Stenum besiegt Friedrichsfehn mit 7:1

Von Klaus Erdmann | 26.09.2016, 20:55 Uhr

Im Treffen mit der SG Friedrichsfehn/Petersfehn haben sich die B-Jugendlichen des VfL Stenum torhungrig präsentiert. Der Fußball-Bezirksligist zeigte eine überzeugende Vorstellung und freute sich nach dem fünften Punktspiel über ein 7:1. Die SG Delmenhorst hatte gegen die JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte mit 0:4 das Nachsehen.

VfL Stenum – SG Friedrichsfehn 7:1 (2:1). Hinter dem TuS Heidkrug und dem BV Cloppenburg II belegen die Stenumer Platz drei. Nach Treffern von Tom Geerken (13.) und Felix Oetjen (26.) verkürzte der Gast durch Fabian Pfeiffer (35.). „Aber wir sind ruhig geblieben und nach unserem 3:1 war der Wille des Gegners gebrochen“, sagte VfL-Trainer Frank Radzanowski. Franko Hische (46.), Mike Oliver Hartwig (48., 58.) und Jan-Luca Rustler (68., 71.) trafen im zweiten Spielabschnitt.

Radzanowski lobte die Leistung seiner Mannschaft: „Sie hat das Spiel in der zweiten Halbzeit gut verlagert und so Lücken geschaffen. Außerdem haben wir den Ball lange in den eigenen Reihen gehalten.“ Am Samstag, 13.30 Uhr, gastiert Stenum bei der SG Emstek/Höltinghausen, die Position zehn belegtg. Für Urlauber Radzanowski übernimmt Co-Trainer Michael Brümmer die Verantwortung.

SG Delmenhorst – JSG Lastrup 0:4 (0:3). Die Delmenhorster warten nach wie vor auf den ersten Sieg. Gästespieler Lasse Koop brachte sein Team in der sechsten Minute in Führung. Julius Moormann (18.) und Koop (22.) sorgten für den Pausenstand. Mit dem 4:0 erzielte Koop seinen dritten Treffer (80. + 1). Die Delmenhorster Spielgemeinschaft belegt weiter den zwölften und damit ersten Abstiegsplatz. Am Samstag, 14 Uhr, läuft die Elf bei der SG Friedrichsfehn/Petersfehn auf.