Ein Angebot der NOZ

Fußball-Bezirksliga Christoph Stolle rettet TSV Ganderkesee das Remis

Von Daniel Niebuhr | 30.08.2015, 23:04 Uhr

Die Bezirksliga-Fußballer des TSV Ganderkesee haben ihren ersten Punkt der Saison 2015/2016 gewonnen: Im Heimspiel gegen den TSV Abbehausen kamen sie durch einen späten Treffer von Christoph Stolle zu einem 1:1 (0:1).

Glück muss man sich auch im Fußball verdienen, das durfte der TSV Ganderkesee in dieser Woche wiederholt feststellen. Am Dienstagabend belohnte sich der Bezirksligist im Pokal durch einen überraschenden Sieg im Elfmeterschießen gegen den SV Atlas für eine couragierte Leistung, am Sonntag feierten die Ganderkeseer durch ein spätes 1:1 (0:1) gegen den TSV Abbehausen den ersten Punkt der Saison, was laut Trainer Daniel Lachmund „auch gerecht war. Ich fand uns insgesamt besser, das haben wir uns also verdient.“

Stolle trifft mit einem Flachschuss

Glücklich war das Remis trotzdem, denn der Ausgleich gelang den Ganderkeseern erst drei Minuten vor dem Ende. Christoph Stolle traf mit einem Flachschuss nach einer Vorarbeit von Bryan-Lee Garcia und verhinderte, dass seine Mannschaft auch das vierte Ligaspiel der Saison verlor.

TSV fehlt Durchschlagskraft

Zuvor hatte Ganderkesee das altbekannte Problem offenbart: Vorne fehlt der Mannschaft noch die Durchschlagskraft. In der ersten halben Stunde war Lachmunds Elf zwar überlegen, machte daraus aber nichts. Abbehausen ging in der 40. Minute durch einen 16-Meter-Schuss von Julian Hasemann in der 40. Minute in Führung. Die Ganderkeseer wurden daraufhin offensiver und warfen in der Schlussphase schließlich alles nach vorne – Stolle belohnte das Risiko mit dem späten Ausgleich.