Ein Angebot der NOZ

Fussball-Bezirksliga Der FC Hude reist zu BW Bümmerstede

Von Vera Benner, Vera Benner | 02.12.2016, 18:22 Uhr

Die Bezirksliga-Fußballer des FC Hude (aktuell Zwölfter) spielen am Samstag, 14 Uhr, beim direkten Tabellennachbarn BW Bümmerstede (aktuell Elfter). Mit einem Sieg würde sich der FCH am Gegner vorbeischieben.

Der Huder Trainer Lars Möhlenbrock erwartet ein Spiel auf Augenhöhe. „Wir wollen die Chance auf drei Punkte nutzen“, sagt er. Bümmerstede, ebenfalls Aufsteiger, habe ein starkes Team und einen guten Trainer. „Wenn wir den Schwung aus den beiden Heimspielen mitnehmen und die Stabilität auf den Platz bringen, dann haben wir gute Karten“, sagt der Coach.

FC Hude muss viele Ausfälle kompensieren

Verzichten muss Möhlenbrock allerdings auf Tobias Michels und Leon Wiebezieck (beide fünfte Gelbe Karte). Der Einsatz von Tolga-Sakir Üzüm (Mandelentzündung) ist fraglich. Auch Maik Spohler und Salih Yahin sind angeschlagen und werden wohl zunächst auf der Bank Platz nehmen. „Durch unseren ausgeglichenen Kader verlieren wir aber nicht an Qualität“, sagt Möhlenbrock.