Ein Angebot der NOZ

Fußball-Bezirksliga der Frauen SF Wüsting-Altmoorhausen verlieren beim SV Hemmelte

Von Manfred Nolte | 24.11.2015, 20:30 Uhr

Die Bezirksliga-Fußballerinnen der SF Wüsting-Altmoorhausen haben beim SV Hemmelte mit 2:5 (0:4) verloren. Das Nachbarschaftsduell zwischen dem TV Jahn Delmenhorst II und dem VfL Stenum fiel aus; es soll an diesem Donnerstag nachgeholt werden.

Mit dem 2:5 (0:4) beim SV Hemmelte haben die Bezirksliga-Fußballerinnen der SF Wüsting im achten Saisonspiel die dritte Niederlage kassiert. Michael Rubel, der die Mannschaft gemeinsam mit Oliver Gerrits trainiert, schäumte. „Auf diesem Acker anzupfeifen, war in meinen Augen unverantwortlich. Es gab eine Schlammschlacht, wobei dem Zufall Tür und Tor geöffnet waren“, fluchte der SF-Coach.

Die Wüstingerinnen, Nummer vier der Tabelle, hatten im ersten Abschnitt die Mehrzahl der Torchancen. „Wir haben fünf klare Möglichkeiten ausgelassen. Hemmelte hat drei Torschüsse abgegeben und alle waren drin“, berichtete Rubel, dessen Team durch einen unhaltbaren Freistoß noch vor dem Seitenwechsel das 0:4 hinnehmen musste. Nach Wiederbeginn arbeiteten sich die Wüstingerinnen bis auf 2:4 heran, doch das Team aus dem Oldenburger Münsterland konterte zum 5:2.

„Wenn du deine Torchancen nicht nutzt, wirst du bestraft“, bemühte Rubel eine alte Fußballerweisheit. Für den Sieger trafen Marina Thie, Christin Madle, Kimberly Westerkamp, Julia Budde und Christina Potzauf, während Mareen Meyerholtz und Sarah Hedenkamp die SFW-Tore erzielten.

Ausgefallen ist das Nachbarschaftsduell zwischen dem TV Jahn II und dem VfL Stenum, das schon am Donnerstag ab 19.30 Uhr nachgeholt werden soll. Die Winterpause wird auch für die Frauen kurz ausfallen, denn bereits für den 7. Februar sind unter anderem das Landkreisduell zwischen Stenum und Wüsting sowie die Partie TV Jahn gegen die SG Westerloy/Westerstede geplant.