Ein Angebot der NOZ

Fussball-Bezirksliga der Frauen VfL Stenum kassiert unglückliche Niederlage

Von Vera Benner, Vera Benner | 14.11.2016, 15:11 Uhr

Da wäre deutlich mehr drin gewesen: Die Bezirksliga-Fußballerinnen des VfL Stenum haben das Spiel gegen den Tabellenführer SV RW Damme unglücklich mit 0:2 (0:1) verloren.

Sie waren über 90 Minuten das bessere Team, aber am Ende standen die Stenumerinnen dennoch mit leeren Händen da. „Wir haben sehr gut gespielt, waren aggressiv in den Zweikämpfen und super engagiert“, sagte VfL-Trainerin Diana Decker. „Die Niederlage ist einfach nur ärgerlich.“

Es entwickelte sich von Anfang an ein Spiel auf ein Tor. Die Stenumerinnen ließen dem Spitzenreiter keine Chance, sich zu entfalten. In der 18. Minute dann der Schock: Kirsten Sturm fälschte einen Schuss ins eigene Tor ab – und es stand 1:0 für den SV RW Damme. Kurze Zeit später erzielten die Gastgeberinnen nach einem Freistoß den vermeintlichen Ausgleich, welchen der Schiedsrichter aufgrund einer Abseitsposition aber zurücknahm.

Auch nach dem Seitenwechsel war der VfL die spielbestimmende Mannschaft. „Wir haben das, was wir uns vorgenommen haben, optimal umgesetzt“, lobte Decker. „Das Glück war leider nicht auf unserer Seite.“ So auch in der 75. Spielminute: Die Stenumerinnen beförderten den Ball nicht energisch genug aus der Gefahrenzone und Henrike Freudenberg traf zum 2:0-Endstand für Damme.