Ein Angebot der NOZ

Fussball-Bezirksliga der Frauen VfL Wildeshausen beendet Hinrunde mit Niederlage

Von Vera Benner, Vera Benner | 06.12.2016, 14:37 Uhr

Die Bezirksliga-Fußballerinnen des VfL Wildeshausen haben das letzte Spiel der Hinrunde beim SV Brake mit 0:2 (0:1) verloren. Damit beenden sie das Jahr auf Abstiegsrang zehn.

Eigentlich hätte der VfL Wildeshausen das letzte Spiel der Hinrunde vor heimischen Kulisse austragen sollen. Doch die schlechten Platzverhältnisse ließen ein Spiel nicht zu und so wurde kurzerhand das Heimrecht getauscht, da Brake über einen Kunstrasen verfügt.

Rückstand durch Unachtsamkeit

„Wir haben ein gutes Spiel gemacht und wollten an die Leistung gegen Fortuna Einen anknüpfen. Das ist uns gelungen“, sagte VfL-Coach Sven Flachsenberger. „Die Brakerinnen kamen allerdings etwas besser mit dem ihnen bekannten Kunstrasen zurecht.“ Durch eine Unachtsamkeit nach einer Ecke gerieten die Gäste durch den Kopfballtreffer von Sabrina Warns in Rückstand (44.).

Wildeshausen ohne Glück

In der zweiten Hälfte entwickelte sich ein offener Schlagabtausch und die Wildeshauserinnen scheiterten mehrmals am Aluminium. Nach einem Ballverlust im Spielaufbau der Gäste erhöhte Sabrina Warns mit ihrem zweiten Treffer auf 2:0 für den SV Brake (59.) und entschied somit die Partie. VfL-Trainer Sven Flachsenberger zeigt sich trotz der Niederlage optimistisch: „Ich bin sehr zufrieden mit der Mannschaft. Gerade nach den vielen Rückschlägen aus den ersten Spielen“, sagt er. „Wenn wir noch ein wenig konstanter werden, dann blicke ich positiv auf die anstehende Rückrunde.“