Ein Angebot der NOZ

Fußball-Bezirksliga SV Baris kassiert 0:6-Pleite gegen Wilhelmshaven

Von Daniel Niebuhr und Frederik Böckmann | 03.06.2018, 22:33 Uhr

Delmenhorst Am Mittwochabend beim 3:3 gegen den VfL Wildeshausen noch hui, am Freitagabend schon wieder pfui: Der SV Baris Delmenhorst hat seine Saison in der Fußball-Bezirksliga mit einer 0:6 (0:5)-Klatsche gegen den SV Wilhelmshaven abgeschlossen.

„Jetzt müssen wir erst einmal durchschnaufen“, ist Trainer Önder Caki froh, dass die Saison für den Aufsteiger nach einer starken Hinrunde und einer ganz schwachen zweiten Halbserie nun ein Ende hat. Gegen den Ex-Drittligisten zeigte Baris eine katastrophale erste Halbzeit mit haarsträubenden Defensivpatzern. Zur Pause führte der SVW durch Treffer von Sergej Müller (7.), Florian Janssen (8./37.), Gerard Gräßner (25.) und Ibrahim Sylla (29.) schon mit 5:0, nach dem Wechsel legte Jonas Harms den sechsten Treffer für die Gäste nach (86.). Baris, das nach der Pause besser spielte, stellt mit 91 Gegentreffern die zweitschlechte Abwehr der Liga.