Ein Angebot der NOZ

Fussball-Bezirksliga SV Tur Abdin gastiert beim Heidmühler FC

Von Vera Benner und Klaus Erdmann | 09.12.2016, 20:39 Uhr

Der Fussball-Bezirksligist SV Tur Abdin Delmenhorst tritt an diesem Sonntag auswärts an: Ab 15 Uhr ist er auf dem Kunstrasenplatz des Heidmühler FC gefordert. Das Heimspiel des FC Hude gegen den SV Wilhelmshaven fällt aus.

Für die Bezirksliga-Fußballer des FC Hude ist die Hinrunde vorzeitig beendet. Das für Sonntag, 11. Dezember, angesetzte Heimspiel gegen den SV Wilhelmshaven musste aufgrund der schlechten Platzverhältnisse im Waldstadion abgesagt werden. Das teilte der FCH am Freitag mit. Für die Spieler des SV Tur Abdin Delmenhorst steht zum Abschluss der Hinrunde eine Partie auf Kunstrasen an. Sie gastieren am Sonntag auf der Anlage Am Klosterpark beim Heidmühler FC (15 Uhr).

Tur Abdin will neuen Trainer präsentieren

Die Delmenhorster, die mit 15 Punkten den ersten Abstiegsplatz belegen, gehen beim Ersten der Bezirksliga als Außenseiter ins Rennen. Die Hausherren haben es in ihren acht Heimspielen auf optimale 24 Punkte gebracht. Beim Gast steht hinter dem Einsatz von Manuel Celik noch ein Fragezeichen. Artjom Prieb dürfte wieder dabei sein. Abdin-Urgestein Daniel Yousef fungiert aller Voraussicht nach letztmals als Interimstrainer, denn in der nächsten Woche wollen die Verantwortlichen einen neuen Chefcoach präsentieren.