Ein Angebot der NOZ

Fußball-Bezirksliga SV Tur Abdin: Riechers und Leis sind wieder dabei

01.09.2016, 21:19 Uhr

Die Fußballer des SV Tur Abdin, Schlusslicht der Bezirksliga, bestreiten ihr nächstes Punktspiel bereits am Freitag ab 20 Uhr beim VfL Oldenburg II. Nach vier Niederlagen und 6:19 Toren geht es für die Delmenhorster darum, ein Erfolgserlebnis zu erreichen. VfL II belegt mit drei Zählern Rang 14.

Ein Sechs-Punkte-Spiel? „Nein“, sagt Trainer Stefan Keller. „Es ist in erster Linie die Chance, ein Spiel erfolgreich zu gestalten und etwas für das Selbstbewusstsein zu tun.“ Die Mannschaft habe erkannt, dass der Negativlauf nicht an der Taktik liege. „Vielmehr geht es darum, individuelle Fehler abzustellen“, betont der Coach. Die Oldenburger sammelten am Sonntag mit dem 2:1 beim BV Bockhorn die ersten Zähler. „Sie werden versuchen, unsere vermeintliche Unsicherheit ausnutzen“, erklärt Keller. (Weiterlesen: Stefan Keller im Interview)

Torwart Thorben Riechers und der spielende Co-Trainer Paul Leis stehen ihm wieder zur Verfügung. Michael Sen (Schichtarbeit) und der verletzte Kevin Gradtke fehlen.