Ein Angebot der NOZ

Fussball-Bezirksliga Tur Abdin Delmenhorst will den nächsten Sieg

Von Vera Benner, Vera Benner | 03.12.2016, 10:47 Uhr

Die Bezirksliga-Kicker des SV Tur Abdin empfangen am Sonntag um 14 Uhr GVO Oldenburg im Stadion an der Düsternortstraße.

„Wir gehen davon aus, dass das Spiel stattfindet“, sagt Interimistrainer Daniel Yousef. „Wir sind gut vorbereitet, auch wenn wir diese Woche nur einmal draußen trainieren konnten.“ Die Plätze im Stadion in Delmenhorst waren zwischenzeitlich gesperrt, die Mannschaft trainierte derweil in der Halle.

Dünn besetzter Kader bereitet Probleme Tur Abdin Probleme

Doch nicht nur der Platz, sondern auch der die personelle Lage beim SVT bereitet Sorgen. Jonas Krumland fehlt verletzungsbedingt, hinter George Celik und Artjom Prieb steht ein Fragezeichen. „Der Kader ist dünn besetzt, dennoch sind wir heiß auf das Spiel“, erzählt Yousef. „Wenn wir unsere Leistung wie gegen Rastede abrufen, dann ist ein Sieg gegen GVO machbar.“