Ein Angebot der NOZ

Fußball-Bezirksliga Tur Abdin ist Außenseiter gegen SV Wilhelmshaven

25.03.2017, 16:05 Uhr

Schweres Heimspiel für den SV Tur Abdin: Die Delmenhorster erwarten am Sonntag (15 Uhr) den SV Wilhelmshaven.

Seit drei Bezirksligaspielen hat Helmut Klußmann inzwischen die Verantwortung bei den Fußballern des SV Tur Abdin – vom Glück ist er bisher wahrlich nicht verfolgt. In den jüngsten Partien in Hude (1:2) und bei Blau-Weiß Bümmerstede (4:4) führten die Delmenhorster jeweils bis fünf Minuten vor dem Ende, kassierten dann aber in beiden Partien zusammen noch vier Gegentreffer. Gegen den Tabellendritten SV Wilhelmshaven wird es am Sonntag ab 15 Uhr nicht leichter, auch wenn Klußmann in der Hoffnung auf ein Ende der Pechsträhne scherzt: „Wahrscheinlich schlagen wir die jetzt 7:0.“

Die Vorzeichen stehen schlecht, Klußmann hatte zuletzt eine passable Ordnung in der Defensive hergestellt, nach ihren Platzverweisen fehlen Marcel Maus und Jonas Krumland aber nun gesperrt, auch er Einsatz von Olide Daniel Yousef ist gefährdet. „Wir brauchen hinten die Stabilität“, mahnt Klußmann, denn: „Vorne haben wir genügend Qualität.“