Ein Angebot der NOZ

Fußball-Bezirksliga VfL Stenum testet viermal auswärts

Von Daniel Niebuhr | 18.12.2015, 20:13 Uhr

Die Testspiele des Fußball-Bezirksligisten VfL Stenum im Winter stehen fest. Die Elf von Thomas Baake spielt viermal auswärts und nimmt an drei Hallenturnieren teil.

Hallenturniere scheinen bei Fußball-Trainern langsam aus der Mode zu kommen, von da her gehört Thomas Baake zu einer seltenen Spezies. Der Übungsleiter des VfL Stenum setzt im Winter durchaus auf die Vorteile des überdachten Kickens, seine Vorbereitung auf den zweiten Teil der Bezirksliga-Saison beinhaltet auch drei Auftritte in der Halle. „Ich sehe das als gute Möglichkeit, mit dem Ball zu arbeiten“, meint Baake, der am schon am Sonntag beim gut besetzten Turnier in Harpstedt dabei ist. Außerdem läuft der VfL am zweiten Januarwochenende bei der Hallenkreismeisterschaft und 23. Januar in Jever auf. Dort werden unter anderem die Liga-Rivalen aus Wilhelmshaven und Heidmühle Gegner der Stenumer sein.

Erstes Testspiel am 17. Januar bei Union 60

Der Hauptteil von Baakes Programm spielt sich aber natürlich auf dem Rasen ab. Am 12. Januar beginnt am Kirchweg wieder das Training, bei dem der Coach sein Team „schon einmal richtig heiß auf die Rückrunde“ machen will. Am 17. Januar steht ab 14.30 Uhr das erste Testspiel beim Bremen-Ligisten Union 60 an. Am 29. Januar (19.30 Uhr) tritt Stenum beim TV Stuhr an, am 2. Februar dann beim SV Lemwerder und am 13. Februar schließlich beim SC Vahr/Blockdiek. „Wir werden im Training außerdem viel individuell machen“, sagt Baake.