Ein Angebot der NOZ

Fussball-Bezirksliga VfL Stenum tritt bei BW Bümmerstede an

Von Lars Pingel | 30.09.2016, 21:52 Uhr

Die Bezirksliga-Fußballer des VfL Stenum treten an diesem Samstag, 16 Uhr, bei BW Bümmerstede an. „Das ist eine große Aufgabe, die wir aber gerne annehmen“, sagt VfL-Trainer Thomas Baake.

Thomas Baake blickt zufrieden auf die zurückliegenden zwei Wochen zurück. „Die Mannschaft hat sehr gut gearbeitet“, lobt der Trainer der Bezirksliga-Fußballer des VfL Stenum die Trainingsleistungen seiner Spieler, die nach einem freien Wochenende an diesem Samstag, 14.30 Uhr, am Dwaschweg in Oldenburg auf BW Bümmerstede treffen. Baake geht die Partie beim Aufsteiger daher mit Respekt, aber optimistisch an. „Es wird ein enges Spiel. Ich wünsche mir, dass wir so eine Partie mal wieder gewinnen, damit meine Spieler das Gefühl zurückbekommen, dass sie auch das können.“

BW Bümmerstede belegt siebten Platz

Baake hat das BWB-Team am Sonntag, 25. September, bei der 1:2-Niederlage bei Tur Abdin Delmenhorst beobachtet. „Das ist eine Mannschaft, die Fußball spielen will und kann“, beschreibt er seinen Eindruck vom Tabellensiebten. Das habe sie vor allem in der ersten Halbzeit gezeigt. Der Aufsteiger aus der Kreisliga Oldenburg/Ammerland, der vom ehemaligen Zweitligaprofi Timo Ehle trainiert wird, hat seinen Kader vor Saisonbeginn gut verstärkt, erklärt Baake und folgert: „Das wird eine große Aufgabe für uns, die wir aber gerne annehmen.“

Vier VfL-Spieler fehlen

In der Vorbereitung auf das Auswärtsspiel haben die VfL-Akteure ihren Coach überzeugt. „Man hat gemerkt: Alle haben Lust auf das Spiel“, sagt Baake. Das kann er mit einem etwas größeren Kader angehen als die Begegnungen in den zurückliegenden Wochen. Marc-André Klahr, Fynn Dohrmann und Waldemar Kelm sind in Oldenburg wieder dabei. „Wir sollten im Zentrum mehr Stabilität haben als zuletzt“, erklärt Baake. Trotzdem, aus dem Vollen schöpfen kann der Trainer des Zwölften, der in den bisherigen sieben Saisonspielen immer eine andere Startelf aufbieten musste, auch am Samstag noch nicht. Torben Würdemann, der ebenfalls von der Verletztenliste gestrichen werden konnte, ist privat verhindert, Marten Michael beruflich. Adrian Mazur und Bastian Morche fehlen wegen ihrer Verletzungen noch eine ganze Weile.