Ein Angebot der NOZ

Fußball-Bezirksliga VfL Wildeshausen schlägt GVO Oldenburg mit 1:0

Von Vera Benner, Vera Benner | 30.08.2016, 14:48 Uhr

Am Ende war es deutlicher, als es das Ergebnis vermuten lässt: Die Fußball-Frauen des VfL Wildeshausen haben in der Bezirksliga gegen GVO Oldenburg mit 1:0 (1:0) gewonnen. Somit haben sie drei wichtige Punkte gegen einen direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt errungen.

Die Fußballerinnen des VfL Wildeshausen setzten Oldenburg von Anfang an unter Druck. Die Gäste konnte sich kaum entfalten und hatten es ihrer starken Torfrau zu verdanken, dass es zur Halbzeit nur 1:0 für den VfL stand. Viktoria Kljukina erzielte kurz vor dem Pausenpfiff die Führung für die Gastgeber (43.).

In der zweiten Hälfte knüpften die Wildeshauserinnen an ihre Leistungen aus Halbzeit eins an und setzen den Gegner aus Oldenburg weiter unter Druck. „Es war unser Ziel, direkt nach der Halbzeit das zweite Tor zu erzielen. Dies ist uns aber auch aufgrund der starken GVO-Torfrau nicht gelungen“, merkte VfL-Trainer Sven Flachsenberger an. In der 58. Minute hatte Wildeshausen Pech, als Femke Krumdiek mit ihrem Schuss nur die Latte traf.

Verdienter Sieg trotz knappem Ergebnis

Der VfL bestimmte auch im weiteren Verlauf die Partie. Oldenburg konnte während des gesamten Spiels nur eine einzige Torchance erspielen.