Ein Angebot der NOZ

Fußball-Bezirkspokal Aus für VfR Wardenburg gegen den FC Schüttorf

Von Frederik Böckmann | 04.10.2018, 16:50 Uhr

Der Höhenflug der Kreisliga-Fußballer des VfR Wardenburg im Bezirkspokal ist gestoppt. Im Achtelfinale unterlag Wardenburg dem Landesligisten FC Schüttorf nach einer guten Leistung am Ende doch klar mit 0:3 (0:0).

Vor 100 Zuschauern zeigte der VfR besonders in der ersten Halbzeit eine klasse Leistung und machte den Gästen aus der Graftschaft Bentheim das Leben schwer. Nach dem Wechsel trafen dann Daniel Befort (53.), Mirco Strohecker (60.) und Marcel Holthaus (76.) für den Favoriten. Wardenburg hatte in den drei Runden zuvor die Bezirksligisten TuS Eversten, BW Bümmerstede und den SV Tur Abdin Delmenhorst aus dem Pokal gekegelt.

In der Kreisliga läuft es für Wardenburg, zuletzt drei Mal in Folge Dritter, indes noch nicht so rund. Der VfR liegt als Zehnter hinter den Erwartungen. Am Freitagabend (19.30 Uhr) geht es gegen TV Falkenburg.