Ein Angebot der NOZ

Fußball-Bezirkspokal Pokal-Aus für die A-Junioren des VfL Stenum

Von Klaus Erdmann | 03.04.2019, 23:30 Uhr

Im Halbfinale des Fußball-Bezirkspokals scheidet die A-Jugend des VfL Stenum denkbar knapp aus.

Das Viertelfinale des Bezirkspokals hat für die Fußball-A-Junioren des VfL Stenum die Endstation gebildet. In Bookholzberg verlor der Spitzenreiter der Bezirksliga gegen den Landesliga-Fünften SV Hansa Friesoythe mit 0:1 (0:1). Das „Tor des Tages“ erzielte Simon Bruns in der 18. Minute. Zuvor verlor der verletzte Innenverteidiger Mike Hartwig ein Laufduell mit einem Friesoyther, der am Pfosten scheiterte. Bruns nutzte den Abpraller. Stenums Trainer Frank Radzanowski: „Es war ein ausgeglichenes Spiel. Die Jungs haben alles gegeben, aber wir sind noch nicht wieder im Rhythmus.“ Der Gast favorisierte lange Bälle. Dem VfL fiel es schwer, sein Spiel aufzubauen. In der 75. Minute vergab Jan-Luca Rustler eine der seltenen Chancen des VfL. In der 89. Minute sah Stenums Mattheo-Thomas Elsen die Rote Karte. Radzanowski: „Mattheo beleidigte einen Gegenspieler, der ihn zuvor getreten hatte. Der Friesoyther sah die Gelbe Karte. Da passte die Verhältnismäßigkeit nicht.“