Ein Angebot der NOZ

Fußball BV Cloppenburg erhält Lizenz für Oberliga

Von Frederik Böckmann | 19.05.2017, 13:22 Uhr

Aufatmen bei den Oberliga-Fußballern des BV Cloppenburg: Der BVC, der sportlich den Klassennerhalt geschafft hat, hat nachträglich die Zulassung für die Saison 2017/2018 erhalten.

Dem Verein war im ersten Lizenzverfahren am 8. Mai die Zulassung aus wirtschaftlichen Gründen verweigert worden, Cloppenburg besserte aber nun erfolgreich nach. Diese Nachricht löste auch bei fünf zuvor noch vom Abstieg bedrohten Landesligisten TV Dinklage, VfL Oythe, TSV Oldenburg, Hansa Friesoythe und SV Holthausen-Biene Freude aus. Denn in der Landesliga gibt es nur noch vier Absteiger: Diese stehen mit dem VfL Wildeshausen sowie den drei Aufsteigern VfR Voxtrup, SV Bad Bentheim und TuS Pewsum bereits fest.

„Das Ergebnis entspricht unseren Erwartungen“, erklärte das BVC-Präsidium. „Wir haben gemeinsam mit unseren Partnern, Sponsoren und Mitarbeitern auf dieses Ergebnis hingearbeitet. Mit der Lizenzerteilung befinden wir uns auf einem sehr guten Weg. Unsere Planung für die kommende Saison wurde vom NFV somit bestätigt“, so das Präsidium weiter.