Ein Angebot der NOZ

Fußball-Kiste Stenums B-Jugend siegt in Harpstedt mit 5:0

Von Klaus Erdmann | 31.08.2017, 22:22 Uhr

Punktspiele, Pokalspiele und Turniere: In der Fußball-Region ist immer viel los. Wir haben einige Nachrichten im Überblick.

 Stenums B-Jugend siegt in Harpstedt mit 5:0. In der Fußball-Bezirksliga der B-Junioren hat sich der VfL Stenum bei der JSG DHI Harpstedt mit 5:0 (3:0) durchgesetzt. Nils Greulich (4.), Marcel Rüdebusch (30.), Sascha Leichsenring (39., 50.) und Christian Kohlhauüpt (75.) erzielten die Treffer. „Wir hatten gefühlt 80 Prozent Ballbesitz. Ich bin mit dem Auftritt zufrieden“, sagte VfL-Trainer Maurice Kulawiak. Am Samstag, 17 Uhr, spielt der Tabellenzweite Stenum beim TSV Abbehausen, der Rang drei belegt.

 Falkenburgs Ü32 scheidet mit 2:6 aus. Die Ü32-Fußballer des TV Falkenburg sind in der zweiten Qualifikationsrunde für die Niedersachsenmeisterschaft ausgeschieden. Im Heimspiel gegen den VfL Oythe gab es eine deutliche 2:6 (1:4)-Niederlage. Bereits nach nicht einmal 20 Minuten führten die Gäste mit 3:0. Für Oythe trafen Benjamin Fennig (9.), Uli Berding (16.), Jörg Krogmann (17./32.) und Robert Nieuwenhuizen (40./65.). Die Falkenburger Treffer erzielten Jan-Eric Zwahr (20.) und Frank de Groot (54.).

 Pokalspiele des Nachwuchses. Bei den A-, B- und C-Junioren steht die erste Runde des Kreispokals am Mittwoch, 13. September, auf dem Plan. Eine Ausnahme bildet das B-Jugendspiel SV GW Kleinenkneten – VfL Stenum II, das am Montag, 11. September, 18.30 Uhr, stattfindet.

 Einladungen vom NFV. Chantal Bläsing (Delmenhorster TB) und Marie-Sophie Brestrich, die für den SV Tungeln spielt, wurden vom Niedersächsischen Fußball-Verband zu einem U12-Juniorinnen-Lehrgang eingeladen. Jahrgangstrainerin Meike Berger nimmt am 9. und 10. September in der Sportschule Barsinghausen 33 Spielerinnen unter die Lupe.

 Realschule nimmt ersten Platz ein. Bei der Delmenhorster Vorrunde des Barmer-Cups hat die Realschule den ersten Rang belegt. Sie behauptete sich gegen die Hauptschule West mit 8:0 und bezwang die Wilhelm-von-der-Heyde-Oberschule mit 3:0.

 Jahn-Bezwinger Magdeburg erwartet Jena. In Runde zwei des DFB-Pokalwettbewerbs (7./8. Oktober) erwarten die Frauen des Regionalligisten Magdeburger FFC, der Zweitliga-Aufsteiger TV Jahn mit 4:1 besiegt hat, den Bundesligisten FF USV Jena. Nach dem 2:1 beim Hessenligisten Jahn Calden reist Bundesliga-Aufsteiger Werder Bremen zum TSV Limmer. Der Regionalligist sorgte mit dem 2:1 gegen den Zweitligisten BW Hohen Neudorf, am Sonntag, 24. September, Gastgeber der Delmenhorsterinnen, für eine Überraschung.

 Huder erleben Filmpremiere. Mehr als 260 Kinder und Jugendliche des FC Hude haben das Delmenhorster Kino Maxx besucht. Anlass war die Premiere des Animationsfilms „Happy Family“. Auf Initiative von FCH-Jugendtrainer und Kino-Mitarbeiter Carsten Dellwo bot Maxx-Chef Joachim Schumacher der großen Gruppe einen Sparpreis an.

 Mehr als 260 Kinder und Jugendliche des FC Hude haben das Delmenhorster Kino Maxx besucht. Foto: Klostermann

 Pokal mit Ganderkesees Zweiter und Heidkrug. Am Montag, 19.30 Uhr, bestreiten die Ü40-Mannschaften des TSV Ganderkesee II und des TuS Heidkrug das letzte Kreispokalspiel der ersten Runde. Zehn Teams haben sich bereits für den zweiten Durchgang qualifiziert. Freilose besitzen TV Jahn, TuS Heidkrug II, VfL Stenum II, FC Hude und TuS Hasbergen.

 AOK sucht Einlaufkinder. Das Servicezentrum Oldenburg der AOK sucht elf Mädchen und Jungen im Alter von sieben bis zehn Jahren. Der Nachwuchs wird die Bundesliga-Mannschaft von Hannover 96 bei dem Treffen mit Borussia Mönchengladbach im Februar auf das Spielfeld begleiten. T-Shirts, Hosen und Stutzen werden gestellt. Pro Gewinnerkind spendiert die AOK ferner ein exklusives Fußball-Erlebnispaket mit zwei zusätzlichen Freikarten für die Eltern sowie einer Stadionführung. Bewerbungen der Eltern werden ausschließlich online unter einlaufkinder.aok.de entgegengenommen. Die Gewinner-Kinder werden unter allen Einsendungen ausgelost und schriftlich informiert. Teilnahmeschluss: 31. Dezember.

 Wildeshausen reist zum SV Schlichthorst. Die Bezirksliga-Frauen des VfL Wildeshausen, die sich in der zweiten Runde des Bezirkspokals mit 3:2 beim VfL Wilhelmshaven durchgesetzt haben (wir berichteten), treten im Achtelfinale beim Landesligisten SV DJK Schlichthorst an. Diese Begegnung ist für Sonntag, 1. Oktober, terminiert. Anpfiff: 13 Uhr.

 Und zu guter Letzt. In der Torjägerliste der Oberliga Niedersachsen liegt Lars Scholz, der das Trikot des Aufsteigers SV Atlas trägt, nach drei Spielen mit drei Treffern in Führung. Der Delmenhorster teilt sich die erste Position mit Sascha Wald, der dem SC Spelle-Venhaus angehört. Bei 13 Oberliga-Akteuren stehen jeweils zwei Treffer zu Buche. er