Ein Angebot der NOZ

Fußball-Kompakt VfL Wildeshausen testet auch gegen VfB Oldenburg

09.07.2015, 22:02 Uhr

frb/nom/er Delmenhorst/Landkreis. Landesligist VfL Wildeshausen hat den nächsten Testspiel-Hochkaräter an Land gezogen, im Ü32-Niedersachsenpokal sind die ersten Runden ausgelost: Das sind einige der Fußball-Meldungen im Überblick.

 Oldenburg kommt in den Krandel. Das Testspiel gegen den BSV Rehden ist noch nicht gespielt, da hat der VfL Wildeshausen bereits das nächste Match gegen einen Regionalligisten abgemacht: Denn am Mittwoch (15. Juli) läuft der VfB Oldenburg ab 19 Uhr beim Fußball-Landesligisten auf. Den Kontakt stellte der neue VfB-Sportdirektor Ralf Voigt über VfL-Trainer Marco Elia her, der früher selber das Tor des VfB hütete. „Oldenburg ist auf uns zugekommen“, berichtet Abteilungsleiter Ottmar Jöckel. Einen Tag vorher spielt Wildeshausen bereits beim Huntecup in Goldenstedt als Titelverteidiger gegen RW Visbek. „Das kriegen wir hin. Wir haben einen großen Kader“, sagt Jöckel.

Leichte Entwarnung gibt es unterdessen beim verletzten Storven Bockhorn. „Er hat wohl keinen Bandscheibenvorfall“, atmete Jöckel tief durch. Eine genaue Diagnose soll eine MRT-Untersuchung bei Claus Muhle in der Radiologie Vechta bringen. Auch die Verletzung von Lukas Schneider ist wohl nicht ganz so ernst wie zuerst befürchtet. „Er hat sich wohl nur den Knöchel verstaucht“, erklärte Jöckel.

 Oldie-Turnier beim TSV Ganderkesee. Zu einem großen Oldie-Turnier haben die Fußballer des TSV Ganderkesee für Samstag ab 11 Uhr auf ihre Anlage am Immerweg eingeladen. Bislang haben 17 Teams zugesagt, darunter auch die Regionalliga-Frauen des TV Jahn. Auch die Gastgeber sind mit einem Frauenteam dabei und schicken zudem die Herren III an den Start. Teilnehmende Oldie-Mannschaften sind der VfL Stenum, der Bookholzberger TB, die SG Bookhorn, der VfL 07 Bremen, Blau-Weiß Bremen, Werder Bassen, der TSV Bassen, der TuS Strudden, der Heidmühlen FC, der TSV 08 Große Schneen, der TuS Heidkrug III und IV sowie der TSV Ganderkesee I und II.

 Ü32-Fußballer spielen Ende August im Pokal. In der ersten Runde der Ü32-Niedersachsenmeisterschaft erwarten die Altherren-Fußballer des TSV Ganderkesee den 1. FC Nordenham. Die SG Hude/Munderloh läuft bei der TuSG Ritterhude auf und der TV Falkenburg muss sich bei der SVG Berne bewähren. Alle drei Partien sind für den 26. August um 18.30 Uhr angesetzt worden.

 Werder-Fanclub Hude gewinnt Fußball-Turnier. Der Werder-Fanclub Supporters Hude hat das Fußballturnier für untere Herrenmannschaften bei den SF Wüsting gewonnen.Im Finale wurde der TV Munderloh II nach Neunmeterschießen mit 2:0 bezwungen. Platz drei holte sich der TuS Vielstedt III mit einem 4:0 über den TV Falkenburg II. Auf den weiteren Rängen landeten die Betriebsmannschaft Amazone, die Wüstinger A-Jugend, der FC Hude IV und die SF Wüsting III.

 E-Jugend des DTB verliert erst im Finale. Die E-Juniorenfußballer des Delmenhorster TB haben sich im Rahmen eines dreitägigen Zeltlagers an einem Turnier des TSV Abbehausen beteiligt und Platz zwei belegt. Im Finale hieß es „vor über 1000 Zuschauern“ (Trainer Herbert Flügger) gegen den Blumenthaler SV 0:1. Zuvor verbuchte der DTB sieben Siege und eine Niederlage. Mit Tom Gaida stellten die Turnerbündler den erfolgreichsten Torschützen (14).