Ein Angebot der NOZ

Fußball-Kreisklassen FC Hockensberg verzichtet auf Liga-Verbleib

Von Manfred Nolte | 30.07.2015, 11:00 Uhr

Nach dem Abstieg aus der 3. Kreisklasse erhielten die Fußballer des FC Hockensberg das Angebot, in dieser Liga zu verbleiben, doch die Verantwortlichen lehnten es ab.

„Wir wollen in der 4. Kreisklasse kicken und dort einen einstelligen Tabellenplatz holen“, sagt Andre Hurtmanns aus dem Vereinsvorstand. Mit Karl-Heinz Kusche wurde ein neuer Trainer verpflichtet, der auf die reaktivierten Carsten Hintz, Sebastian Kube und Andreas Kliewer sowie den bisher vereinslosen Edgar Bauer zurückgreifen kann. Nicht mehr dabei sind Patrick Brinkmann (VfL Wildeshausen) und Markus Kahler (Beruf).