Ein Angebot der NOZ

Fussball-Kreisliga Delmenhorster TB besiegt SV Achternmeer mit 4:2

Von Lasse Bahlmann, Lasse Bahlmann | 27.09.2017, 02:31 Uhr

Die Kreisliga-Fußballer des Delmenhorster TB haben gestern Abend ihren dritten Saisonsieg gefeiert. Sie setzten sich gegen den SV Achternmeer mit 4:2 durch. „Von uns war es ein ordentliches Spiel, nicht sehr gut, aber haben wenigstens unsere Tore gemacht“, sagte DTB-Trainer Andre Tiedemann nach dem Heimerfolg.

Die Delmenhorster hatten zwar in der ersten Halbzeit mehr Spielanteile, mussten aber trotzdem zunächst einen Rückschlag einstecken. Leon Kropp brachte Achtermeer früh in Führung (10.). Der Ausgleich ließ jedoch nicht lange auf sich warten, Pascal Zoll traf zum 1:1 (25.). Die 2:1-Pausenführung erzielte Kevin Eberhardt (35.).

Daniel Fastenau erzielt zwei DTB-Tore

Nach dem Wiederanpfiff nahm Achternmeer das Zepter in die Hand. Daniel Niemann traf per Freistoß zum 2:2 (57.). Anschließend drückte der SVA zwar, konnte aber nicht in Führung gehen. Stattdessen erzielte Daniel Fastenau das 3:2 für die Hausherren (80.). Kurz danach machte Fastenau mit dem 4:2 den Sack auch zu. Achternmeers Trainer Robin Hofmann haderte: „Das war zu wenig als Mannschaftsleistung. Es scheint uns nicht zu liegen, wenn wir in Führung gehen.“