Ein Angebot der NOZ

Fußball-Kreisliga El-Hourani steigt bei KSV Hicretspor mit Sieg ein

Von Manfred Nolte | 25.10.2015, 17:17 Uhr

Mit einem 2:0 (1:0) beim SV Achternmeer hat Chawkat El-Hourani einen gelungenen Einstand als Trainer des Fußball-Kreisligisten KSV Hicretspor gefeiert.

Der erste Abschnitt stand klar im Zeichen der Düsternorter, die sich nach 17 Minuten über den Führungstreffer von Hakan Kabausagi freuen durften. Weitere Großchancen wurden versiebt, wobei Semih Özer, der bereits den Torhüter ausgespielt hatte, das leere Tor verfehlte.

Nach Wiederbeginn machte der SVA jede Menge Druck, während sich die Gäste auf Konter verlegten. Erst in der zweiten Minute der Nachspielzeit sorgte Mesut Yilmaz in einer sehr fairen Partie für die Entscheidung.

El-Hourani war zufrieden. „Ich musste mit einem Minikader auskommen. Die Mannschaft habe ich nach meinen Trainingseindrücken aufgestellt. Viele der Hicret-Kicker kenne ich seit A-Jugend-Zeiten“, erklärte der Coach. In der Winterpause will er sich um neue Spieler bemühen, um zusätzliche Alternativen zu haben. Sein Team liegt im sicheren Mittelfeld, während sich Achternmeer langsam Sorgen machen muss.