Ein Angebot der NOZ

Fußball-Kreisliga Harpstedter TB rückt auf Rang fünf vor

Von Lars Pingel | 04.05.2016, 02:09 Uhr

Die Kreisliga-Fußballer des Harsptedter TB haben sich auf den fünften Tabellenplatz vorgeschoben. Sie gewannen am Dienstagabend ein Nachholspiel gegen den SV Baris Delmenhorst etwas glücklich mit 2:1. In einer weiteren Partie trennten sich der TV Dötlingen und der SV Achternmeer mit einem 1:1.

 TV Dötlingen - SV Achternmeer 1:1 (0:1). Eine auf mäßigem Niveau stehende Partie endete mit einem leistungsgerechten Unentschieden. „Da haben wir gepennt“, sagte TVD-Trainer Hendrik Sandkuhl über den Treffer, mit dem Björn Scholz den Gast in der 25. Minute in Führung brachte. Fünf Minuten zuvor war SVA-Spieler Deniz Akman des Feldes verwiesen worden. „Unberechtigt“, fand Sandkuhl. Seine Mannschaft kam nach einer schönen Kombination, die Felix Brand abschloss, zum Ausgleich (60.).

 Harpstedter TB - SV Baris 2:1 (0:0). HTB-Torjäger Christian Goritz entschied die Partie in der 90. Minute. Erst 120 Sekunden zuvor hatte Mert Caki per Foulelfmeter das 1:1 erzielt.

Der HTB war stark ersatzgeschwächt angetreten. Trainer Marcus Mertschulat musste neun Spieler ersetzen. „Wir hatten sicher auch das Quäntchen Glück. Wir haben unsere Torchancen einfach effektiver genutzt“, sagte er. „Der SV Baris hatte mehr.“ Hannes Neuhaus (69.) hatte die Harpstedter in Führung gebracht.