Ein Angebot der NOZ

Fußball-Kreisliga Sieben Abgänge und sieben Zugänge beim SV Achternmeer

30.06.2017, 21:17 Uhr

Sieben Abgänge, sieben Zugänge: Fußball-Kreisligist SV Achternmeer geht mit einem 30-Mann-Kader in die kommende Spielzeit.

Das neue Trainer-Duo Robin Hofmann und Daniel Johanning bittet die Spieler am 10. Juli (Montag) zum ersten Training. „Die Mannschaft ist ein eingeschworener, sympathischer Haufen.

Ich freue mich auf meine neue Aufgabe“, sagt der 34-jährige Hofmann.

Den Verein verlassen Jannes Bellersen (Klein Scharrel), Deniz Akman (Littel ll), Florian Speidel (GVO Oldenburg lll), Jannic Linde (VfR Wardenburg), Lando Kropp (GVO), Benjamin Laux (Bonn) und Theodoros Dedes (U19-Trainer BV Cloppenburg). Neuzugänge sind Christoph Nuske, Tim Märtens (beide SV Tungeln), Dennis Tinter (GVO), Maximilian Corsten (BW Bümmerstede), Tim Otten, Sebastian Debiec (beide zweite Herren) und Rune Schneider (Doppelspielberechtigung A-Jugend).

Neu-Coach Hofmann lobt seinen Vorgänger Haake

Im großen Aufgebot sind aber auch einige Stand-by-Spieler wie etwa Ex-Interimstrainer Andre Haake. Der Offensivmann will sich auf sein Engagement als Verbandsliga-Handballer bei der HSG Delmenhorst konzentrieren. Haakes Arbeit lobt dessen Nachfolger Hofmann in höchsten Tönen. „Andre ist für mich ein Riesen-Sportsmann, eine große Identifikationsfigur. Er hat hier nach der Winterpause großartige Arbeit geleistet. Ihm ist der Klassenerhalt in der vergangenen Saison zu verdanken.“