Ein Angebot der NOZ

Fußball-Kreisliga SV Baris baut auf die Jugend und holt Torhüter Kirst

Von Manfred Nolte | 01.07.2016, 12:08 Uhr

Nach einem enttäuschenden zwölften Rang in der abgelaufenen Saison soll beim Fußball-Kreisligisten SV Baris alles besser werden.

Trainer Önder Caki hat eine Reihe von Nachwuchsspielern in seinen Kader aufgenommen. Aus der A-Jugend kommen Torhüter Orhan Karakaya, Onur Filan, Can Isik, Sercan Kahraman und Yasin Karakaya.

Neu sind auch Torwart Mikel Kirst (Tur Abdin), der 2004/2005 beim SVB sein ersten Herren-Jahr spielte, sowie die Syrer Ameen und Shewket Khosti. Nicht mehr dabei ist Mittelfeldspieler Ricardo Meyer, der zum SV Tur Abdin wechselt. Die Torhüter Cevat Agri und Malik Olfazoglu ziehen sich in untere Mannschaften zurück. (Weiterlesen: SV Tur Abdin holt vier neue Spieler)

Trainer Caki sieht die Titelfavoriten im TV Munderloh, im TSV Ganderkesee und im TuS Heidkrug. Mit dem SV Baris strebt er eine Platzierung zwischen drei und sechs an. Der SV Baris testet am 10. Juli beim TSV Ganderkesee II, am 17. Juli beim SV Tur Abdin, am 24. Juli bei RW Hürriyet Delmenhorst und am 31. Juli beim TSV Uesen.